10. Juni 2011 |

Solar und die Frauen

Die Sonne ist eine Freundin der Frauen. Letztere sind es nämlich, die stundenlang Wasser für den Tagesbedarf pumpen, sie sind es, die viele Kilo schwere Kübel weit tragen müssen, sie sind es, die mit ihren Gemüsegärten zur Gesundheit und zum Broterwerb der Familien beitragen. Jetzt – drehen sie einfach einen Wasserhahn auf, tragen ihre Wasserkanister nur wenige Meter, sie ernten mehrmals im Jahr Gemüse, und niemand muss sich mehr weit weg von der Familie als Tagelöhner verdingen.
Freundin Sonne hat dafür gesorgt. Die Solarpumpe in Chamen – ein Geschenk der HelpAlliance – startet mit den ersten Sonnenstrahlen und versorgt alle und alles mit Wasser bis zur Dunkelheit. Natürlich kostet diese Erleichterung was, aber mit den gestiegenen Einkommen kann die Dorfgemeinschaft genügend Rücklagen bilden. Vor allem den Frauen sieht man die Erleichterung an. Deshalb wollen sie auch unbedingt ein Fest feiern.
Wie schön, sie so froh zu sehen.
Wir werden versuchen, dieses Pilotprojekt in weitere Dörfer zu tragen. Die Frauen verdienen es.