29. Juni 2013 | ,

Gestern und heute und morgen

Eigentlich braucht es keine Worte, nur Bilder.

Der Garten in Chamen, gestern – 2011 – und heute – 2013.

Der Garten ist zur Überlebenshilfe geworden, eine Einkommensquelle, welche die Bevölkerung durch die Dürrezeit des Sommers bringt. Mit Kenntnis und Hilfe haben wir Fruchtwechsel, nachhaltige Bodenverbesserung und Wasserwirtschaft eingeführt und so die Produktivität des Gartens verbessert.

Was aber noch viel wichtiger ist: Die Dorfbevölkerung ist in der Lage Rücklagen zu bilden um für den Fortbestand der solaren Bewässerungsanlage zu sorgen. Damit hat das Förderprojekt der HelpAlliance nachhaltig Bestand. Nachhaltige Hilfe für weitere Generationen. Gestern – heute – morgen.