5. Februar 2019 |

Prana im Januar

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Stufen

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend

Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,

Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend

Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.

Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe

Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,

Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern

In andre, neue Bindungen zu geben.

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,

Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,

An keinem wie an einer Heimat hängen,

Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,

Er will uns Stuf’ um Stufe heben, weiten.

Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise

Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,

Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,

Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde

Uns neuen Räumen jung entgegensenden,

Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden …

Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

Hermann Hesse

Dieses Gedicht von Hermann Hesse, das ich Ihnen zum Beginn des Neuen Jahres wieder einmal ins Gedächtnis rufen möchte, hat der blinde Harish zwar nicht gelernt. Dafür aber mehrere Gedichte, genau genommen sind es Reime für Kinder, für die er eine Auszeichnung bekam.

Harish ist jetzt in der ersten Klasse der öffentlichen Blindenschule, und wie bei „richtigen“ Eltern fragten wir, das Prana-Team, uns bei der Einschulung, wie er, „unser aller Liebling“, sich so machen wird in der neuen Umgebung, und wie er zurecht kommen wird. Eine Einschulung ist für ein nicht-sehendes Kind sicherlich noch einmal eine ganz andere Herausforderung als für sehende Kinder. Und jetzt die schönen Nachrichten: Harish lernt mit Freude und Fleiß und scheint ein begabtes Kind zu sein, das sogar eine Auszeichnung im Fach  „Poetry“ erhalten hat. Seine Lehrerin in der Blindenschule jedenfalls sagt Harish eine ganz tolle Karriere voraus. Als was? Als Dichter? als Computer-Spezialist? Ich persönlich finde, dass er einfach nur ein aufrichtiger und lebensfroher Mensch bleiben soll, der  mit gesundem Selbstvertrauen durch sein schwieriges Leben gehen kann. Das ist „Karriere“ genug!

Hilde Link

IMG_5756